DVTM-Stellungnahme zum Buttongesetz | DVTM
16327
post-template-default,single,single-post,postid-16327,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

DVTM-Stellungnahme zum Buttongesetz

Im Nachgang zur mündlichen Anhörung möchten wir noch einmal auf die aus unserer Sicht wichtigsten Punkte hinweisen. Vorab soll betont werden, dass wir grundsätzlich den Ansatz einer weitest gehenden Transparenz für Verbraucher bei Fernabsatzverträgen unterstützen. Aufgrund der Anonymität und Flüchtigkeit des Mediums Internet, aber auch des Lernbedarfs im Umgang
mit neuen Medien, besteht ein hohes Schutzbedürfnis der Verbraucher. Dies belegen auch eindrucksvoll die zahlreichen bereits bestehenden Regelungen und derzeit laufenden nationalen und europäischen Gesetzgebungsverfahren...

 



Gestalten Sie mit uns die gemeinsame Zukunft.