Auftragsgutachten des Deutschen Lotto – und Totoblocks räumt datenschutzrechtliche Bedenken zum Payment Blocking nicht aus | DVTM
16055
post-template-default,single,single-post,postid-16055,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Auftragsgutachten des Deutschen Lotto – und Totoblocks räumt datenschutzrechtliche Bedenken zum Payment Blocking nicht aus

Pressemittelung zum Financial Blocking: DVTM kritisiert Deutschen Lotto- und Totoblock

 

Der Deutsche Verband für Telekommunikation und Medien (DVTM) kritisiert das heute vom Deutschen Lotto- und Totoblock (DLTB) veröffentlichte Gutachten über das „Payment Blocking“ scharf. Die Lotto-Monopolisten fordern von der Glücksspielaufsicht die zügige Umsetzung eines juristisch umstrittenen und technisch nur schwer umsetzbaren Instruments. Es wird versucht, die Aufsichtsbehörde zum vorschnellen Handeln zu drängen.

 



Gestalten Sie mit uns die gemeinsame Zukunft.