EU prophezeit: Extremes Wachstum im konvergenten Online-Gaming-Markt

 

  • 13 Milliarden Euro Einnahmen für 2015 in der Online-Gaming-Branche erwartet
  • Weltmarktführer PokerStars verstärkt DVTM
  • Gemeinsame Initiative für einen fairen Ausgleich zwischen Verbrauchern, Politik und Anbieter

 

zur Pressemitteilung

Dr. Detlef Eckert, Direktor bei der Europäischen Kommission:

 

"Der Kodex Deutschland für Telekommunikation und Medien geht mit seinen verbraucherschützenden Vorgaben teils über gesetzliche Regelungen hinaus. Unternehmen, die sich zum Nutzen der Verbraucher freiwillig zusätzlichen Vorgaben unterwerfen, verhalten sich vorbildlich und eigenverantwortlich. Eine Verpflichtung möglichst vieler Anbieter sorgt für wettbewerbsneutrale Selbstregulierung - und damit für fairen Wettbewerb - und ist zudem die Basis für effizienten Verbraucherschutz".

 

Als „sehr innovativen Ansatz“ lobt Dr. Detlef Eckert die interaktive und anwenderfreundliche Gestaltung des regulierenden Kodex: "Der Kodex Deutschland für Telekommunikation und Medien setzt Vorgaben vorbildlich um. Gleichzeitig bietet er hilfreiche Guidelines und Best Practice-Lösungen."

   

-> Weitere Zitate prominenter Experten

Mitgliedsunternehmen