Zur 18. Mitglieder­versammlung hatte der Deutsche Verband für Telekom­munikation und Medien (DVTM) am Dienstag nach Köln geladen.

 

 

Der DVTM Vorstandsvorsitzende Renatus Zilles begrüßte Verbandsmitglieder und Gäste zu einer Paneldiskussion zum Thema "Konvergenz" - Zukunfts­motor für Telekom­munikation, Medien und Energie. 

 

Gastredner Sascha Pallenberg aus Taiwan, zeigte in seinem Vortrag anschaulich, was heute schon möglich ist, worüber in Europa noch geredet und was in Asien längst gelebt wird.

Prof. Dr. Wolf-Dieter Ring, Rechtsanwalt, ehemaliger Präsident der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien

 

"Der Kodex Deutschland für Telekommunikation und Medien ist ein positives Beispiel für gelungene Selbstregulierung. Unternehmen übernehmen freiwillig Verantwortung gegenüber Verbrauchern und Gesellschaft, indem sie sich der Selbstregulierung unterwerfen. So werden eigenverantwortlich Spielregeln entwickelt, ohne dass der Gesetzgeber Regelungen vorgeben muss. Aufgrund der dynamischen Entwicklung im Telekommunikations- und Medienmarkt kann der Gesetzgeber nämlich nicht schnell genug reagieren, sodass Selbstregulierung eine optimale Lösung ist.

 

Das Prinzip der eigenverantwortlichen Selbstregulierung habe ich immer vertreten und freue mich, nun im Kodex-Beirat Unternehmen bei der Ausgestaltung der Selbstregulierung unterstützen zu können."

Termine
Mitgliedsunternehmen