DVTM-Mitglieder erhalten und unterzeichnen den Kodex im Rahmen ihrer Verbands­mitglied­schaft.

Auch ohne Verbands­mitglied­schaft kann eine verbind­liche Verpflich­tung auf den Kodex erfolgen. Das kosten­pflichtige, vom Unter­nehmens­umsatz abhängige Lizen­zierungs­modell ermög­licht es auch, an der Fort­schrei­bung und Weiter­entwickl­ung des Kodex mitzuwirken. Die Einzel­heiten können der Lizenzvereinbarung Kodex Deutschland Platinum entnom­men werden.

Der neu gestaltete Kodex Deutschland für Tele­kommuni­ka­tion und Medien hat am 1. März 2011 den seit 1997 im Markt etablierten FST-Verhal­tens­­kodex verbindlich abgelöst.

Er wird durch die Kodex­kommission konti­nuierlich fortge­schrieben und weiter­entwickelt Der mit Tele­kommuni­ka­tions-, Medien- und Regulierung­sexperten besetzte Kodex-Beirat stellt durch regel­mäßigen Aus­tausch sicher, dass der Kodex inhaltlich stets aktuell ist, zeitnah Rege­­lungs­d­efizite aufgreift und präventiv auf Entwick­lungen des Marktes reagiert.

Stimmen prominenter Experten zum Kodex.

 

Die visualisierten Kodex-Add-ons für DVTM-Mitglieder und Kodex-Unterzeichner:

 

 

Add-ons: TV-Formate Gewinnspiel, TV-Formate Gewinnspielsendungen, WAP-Billing
Mitgliedsunternehmen