Themen und Erfolge 0180: Werbegerechte Preisangabeverpflichtungen

Bei der Bewerbung von 0180- Service-Dienste Rufnummern sind Preisangaben vorgeschrieben. Allerdings gibt es nur im Festnetz feste Preise. Aus dem Mobilfunknetz können die Preise bis zum Höchstpreis von 42 Cent pro Minute variieren. Eine Preisangabe die sämtliche Tarife aller Mobilfunkanbieter auflisten würde, wäre sicherlich wenig übersichtlich noch praktisch umsetzbar. Der DVTM hat sich daher erfolgreich dafür eingesetzt, dass lediglich die Mobilfunkhöchstpreise angeben werden müssen.

Mehr dazu im Kodex Deutschland für Telekommunikation und Medien

Unabhängig davon, wären natürlich einheitliche Preise aus dem Fest- und Mobilfunk sowohl im Interesse der Verbraucher als auch der Anwender und Werbetreibenden zu begrüßen und werden weiterhin vom DVTM gefordert.

Mehr dazu in der Stellungnahme zum BEREC Report on Special Rate Numbers

 

Mitgliedsunternehmen